Stromeigenversorgung + Heizungsaustausch

Mehrfamilienhaus
Hamburg Barmbek-Nord
2013

Bei diesem Bauprojekt war das vorrangige Ziel eine deutliche Effizienzsteigerung der Heizungsanlage zu erzielen. Dafür wurde zu aller erst die bestehende Anlage demontiert. Anschließend wurde ein Blockheizkraftwerk mit einer elektrischen Leistung von 21 kW und ein Gas-Brennwertkessel mit einer Leistung von 215 kW installiert. Für die optimale Einstellung der Anlage Gebäudedaten wurden an allen Heizkörpern zusätzlich neue Thermostatventile angebracht um einen hydraulischen Abgleich durchführen zu können. Für die Versorgung mit warmen Trinkwasser wurde ein Wärmetauscher installiert. Um Schwankungen im System zu vermeiden wurde zu guter letzt ein Pufferspeicher mit einem Fassungsvermögen von 800 Litern installiert.

Gebäudedaten
Modernisierung
Technische Daten
Demontage bestehender Heizungsanlage
BHKW, Leistung 21 kWel./46kWth.
Gasbrennwertkessel, Leistung 215 kW
Pufferspeicher 800 Liter
Frischwasserstation 70 l/Min.
Elektroarbeiten für Stromeigenversorgung
Erneuerung Strang- und Thermostatventile (242 Stück)
Berechnung und Durchführung des hydraulischen Abgleichs