Neubau Heizzentrale mit Unterstationen

Mehrfamilienhaus
Hamburg Osdorf
2013

Beim Neubau dieses Wohnareals war das Ziel eine so unkomplizierte und gleichzeitig effiziente Anlage wie möglich zu bauen. In der Heizzentrale des Hauptgebäudes wurde dafür ein BHKW mit einer elektrischen Leistung von 20 kW und ein Gasbrennwertkessel errichtet. 

Um eine durchgehende Versorgung zu gewährleisten wurde zusätzlich noch ein großer Pufferspeicher installiert. Die Versorgung der umlieGebäudedaten genden Häuser wurde durch das Verlegen von Kunststoffmantelleitungen und Hausübergabestationen inklusive Wärmetauschern realisiert. Die Versorgung der einzelnen Häuser war auf diese Weise durchgehen garantiert und Schwankungen im System wurden vermieden. Durch die langjährige Erfahrung unserer kompetenten Mitarbeiter konnte das Projekt fristgerecht und zur Zufriedenheit des Kunden fertiggestellt werden.

Gebäudedaten
Neubau
Technische Daten
BHKW, Leistung 20 kWel./46 kWth.
Gasbrennwertkessel, Leistung 246 kW
Pufferspeicher 1000 Liter
Frischwasserstation 126 l/Min.
Verlegung und Modernisierung diverser Leitungen
Installation einer Fernwärmekompaktstation
Installationsjahr 2013