Badmodernisierungen

Unser Leben verändert sich stetig: Wir bekommen Zuwachs in der Familie, die Kinder ziehen aus oder wir haben einfach andere Ansprüche und Wünsche als vor zehn Jahren. Unsere Kunden aus Hamburg wollten mit einer Bad-Modernisierung den Wert ihrer Altbauwohnung steigern. Das Ziel: Aus ihrem altmodischen Dachbad sollte ein SPA für zwei im großen Stil entstehen. Sozusagen Hotel-Feeling in den eigenen vier Wänden.

Beispiel I

Die Bauherren ließen sich in unseren ELEMENTS Badausstellungen inspirieren. Hier fühlte sich das Paar perfekt aufgehoben. Top-Produkte, stilvolles Ambiente, der ausgezeichnete Service und letztendlich das Alles-aus-einer-Hand-Konzept waren Gründe genug, Planung und Umbau ihres Bads dem ELEMENTS-Team aus Fachhandwerker und Badberater zu überlassen.

Schon während der Planungsphase war klar, dass viel Licht eine wichtige Rolle spielt. Bauseitig bestand die Möglichkeit, Nischen mit stimmungsvollen Leuchten in die Wände einzuarbeiten. In Kombination mit der großzügigen Badewanne von HOESCH direkt unter der marmorierten Dachschräge schaffen diese Lichtakzente eine entspannende Atmosphäre. Das gewisse Etwas gegenüber: der LED-Spiegel von Vigour white mit seinen zwei farblich veränderbaren Lichtbändern. Darunter – in fast schwebender Optik – der minimalistische Waschtisch mit Unterschrank in Glanzweiß aus der Designlinie SoftMood von Ideal Standard. Als Kontrast und für das angenehme Barfußgefühl wurde ein behaglich warmer Holzboden gewählt. Damit liegen die Badbesitzer voll im Trend.

Bekanntlich sorgen optische Tricks für Großzügigkeit im Raum. Deswegen war man sich gemeinsam mit dem ELEMENTS-Team sofort einig: Die einengende Massivholztür muss weg! Heute unterstützt die satinierte Glasschiebetür von SPRINZ den offenen hellen Charakter des neuen privaten SPAs.

Beispiel II