Bürgerkraft-Tag - Energie selbst erzeugen

Am: 28.08.2018
Um: 18:00
Ort: ELBCAMPUS/Hörsaal
Art: Informationsveranstaltung
Zielgruppe: Immobilieneigentümer und Bauherren sowie alle Interessierten
Veranstalter: EnergieBauZentrum

 

Bürgerkraft-Tag - Energie selbst erzeugen

Am 28.08.2018 findet um 18 Uhr die kostenlose Informationsveranstaltung „Bürgerkraft-Tag – Energie selbst erzeugen“ des EnergieBauZentrums im Hörsaal im ELBCAMPUS statt. Sie richtet sich an Immobilieneigentümer und Bauherren sowie alle an der Energiewende im Gebäudebereich Interessierten.
Als erstes Highlight wird  Andreas Möller (Stiebel Eltron) Beispiele einer effizienten, dezentralen Strom- und Wärmeerzeugung für Wohnquartiere, Mehrfamilienhäuser und Einfamilienhäuser vorstellen. Hierbei wird die Verbindung von Kraft-Wärme-Kopplung und der Nutzung erneuerbarer Energien thematisiert. Eine Kombination von BHKW, Wärmepumpen und Photovoltaikanlagen kann unter ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten kombiniert werden, um den Autarkiegrad eines Gebäudes dauerhaft zu erhöhen und die CO2- Emissionen bei der Entstehung von Wärme zu reduzieren. Der Energieautarkiegrad eines Gebäudes ist ein Zusammenspiel aus einem reinen Wärmenetz hin zu dem neuen „Strom- Wärmenetz“.
An einem praktischen Beispiel eines Quartieres wird auch die Umstellung von einem reinen wärmegeführten Netz zu dem neuen „stromgeführten Wärmenetz“ vorgestellt. Funktion, Effizienz, Schallemissionen, Störanfälligkeit, Wartung und Lebensdauer von Blockheizkraftwerken werden erläutert – sowohl für Kleingeräte als auch für Anlagen, die größere Gebäudekomplexe versorgen.
Weiteres Highlight ist ein Beitrag von Herrn Nick Zippel (Sager & Deus) zur dezentralen Idee. Hierin werden konkrete Möglichkeiten präsentiert, wie sich Hamburger an der „Bürgerkraft“ mittels Strompools und neuer Plattformen für Stromgeber und Stromnehmer konkret beteiligen können. Verschiedene Erfahrungen mit Mieterstrom-Modellen anhand von  Betreiber- und Vermarktungsmodellen, Wirtschaftlichkeit und Abrechnungsmodelle werden vorgestellt - auch speziell für Wohnungsgesellschaften.
Als dritter Referent wird Herr Jesko Mohr (Sager & Deus) aus der Praxis des Schallschutzes sowie der Betriebsführung und Wartung dezentraler Anlagen berichten
 
 
Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energie­effizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 2 UE (Wohn­gebäude), 1 UE (Energieberatung im Mittelstand), 1 UE (Nichtwohngebäude) angerechnet.

 

Hier gelangen Sie zur Anmeldung: https://www.energiebauzentrum.de/veranstaltungen/buergerkraft-tag-energie-selbst-erzeugen/